Sieger und Platzierte der Vereinsmeisterschaften des Jahres 2012

Vereinsmeister 2012

Der Wettergott hat den Ladberger Tennisliebhabern am zweiten Septembersamstag einen unvergesslichen Finaltag beschert. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung TSV Ladbergen auf den Plätzen an der Lengericher Straße beendet werden. Viele Vereinsmitglieder und Fangemeinden der Kinder genossen die spannenden Endspiele und fieberten rings um die Tennisanlage mit.

 

Dieses Jahr entschied sich der Abteilungsvorsitzende Torsten Etgeton für einen großen Turniertag, an dem sowohl die Kinder- und Jugendabteilung ihre finalen Spiele austragen als auch die Qualifizierten des Damen- und Herrenbereichs.

 

Im Damen-Einzel wurde Neele Kötterheinrich Meisterin. Sie gewann 6:4 und 6:2 gegen Andrea Kättker. Fabian Kipp ergatterte den ersten Platz im Herren Einzel mit 6:0 und 6:2 gegen Julian Schröer.

Eine B-Runde wurde sogar noch bis in die abendliche Dämmerung gespielt. Dieses Match ging 7:6 und 6:4 für Theresa Untiet aus, Zweitplatzierte wurde Marlene Balkau. Jonas Untiet siegte kampflos in der B-Runde der Herren.

Zwischenzeitlich konnten sich alle Teilnehmer und Zuschauer mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee stärken, sodass im Anschluss daran die Doppel ausgetragen werden konnten.

 

Im Doppel der Damen gewannen Luisa Jendroska und Neele Kötterheinrich 6:4 und 6:3 vor Marlene Balkau und Verena Voß. Vereinsmeister im Herren-Doppel wurden Martin Schmitz und Thomas Kötterheinrich mit 6:1 und 7:5 vor Fabian Kipp und Horst Milde. Eine B-Runde kam lediglich bei den Damen zustande. Hier erspielten sich Karin Hakmann und Andrea Kättker den Sieg mit 6:3 und 7:6 vor Katharina Saatkamp und Theresa Untiet.

 

Die spannenden Finalspiele der Kleinen und Großen im Einzel und Doppel brachten den Teilnehmern und ebenso den Zuschauern viel Freude. Mit Einbruch der Dunkelheit ließen alle den wohl letzten lauen Sommerabend beim Grillen und netten Zusammensein am Tennisheim ausklingen. Torsten Etgeton bedankte sich bei allen Teilnehmern und schritt schließlich zur Siegerehrung. Er beglückwünschte alle Gewinner und überreichte Pokale, Preise sowie Urkunden.